Bildungsplattform „Leistung & Vielfalt“ zum World Teachers' Day 2019

Günter Schmid, 07.10.2019

Zerschlagung des Gymnasiums ganz oben auf der Agenda linksgrüner Bildungsideologen

Anlässlich des heutigen „World Teachers' Day“ betont der Vorsitzende der Bildungsplattform „Leistung & Vielfalt“ Dr. Günter Schmid die Bedeutung des Lehrerberufs für die Gesellschaft.

Dr. Günter Schmid wiederholt seinen Appell aus dem Jahr 2018: „Österreichs Lehrerinnen und Lehrer erbringen unter immer schwieriger werdenden Rahmenbedingungen großartige Leistungen. Sie fördern durch ihren Einsatz auch den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und tragen entscheidend zur Erhaltung des Wohlstands bei. Dafür gebühren ihnen Dank und vorbehaltlose Unterstützung.“

Mit großer Sorge erfüllt den Vorsitzenden der Bildungsplattform „Leistung & Vielfalt“ die Tatsache, dass angesichts des möglichen Einzugs der Grünen in die kommende Bundesregierung die Vielfalt in unserem Bildungswesen massiv gefährdet erscheint. Die jüngsten Wortmeldungen der „üblichen Verdächtigen“ rund um Hannes Androsch lassen klar erkennen, dass die Zerschlagung des Gymnasiums ganz oben auf der Agenda linksgrüner Bildungsideologen steht.

Schmid dazu: „Wer an der Gesamtschulschraube dreht, besorgt – bewusst oder unbewusst – das Geschäft jener, die das kostenfreie öffentliche Schulsystem so weit herunterwirtschaften wollen, dass bildungsaffine Eltern massenweise die Flucht in private Bildungsinstitute antreten werden.“ Schmid verweist auf ausländische Beispiele: „Ein Blick nach Großbritannien oder die USA zeigt, dass es kaum profitablere Geschäftszweige gibt als Privatschulen in Gesamtschulländern.“

„Österreichs Lehrerinnen und Lehrer wissen ganz genau, unter welchen Rahmenbedingungen Unterricht erfolgreich sein kann“, so Dr. Günter Schmid weiter. „Strukturdebatten und Gesamtschulfantasien bringen unseren Lehrerinnen und Lehrern nichts. Sie leiden unter eklatantem Mangel an Unterstützungspersonal und es fehlt ihnen an öffentlicher Wertschätzung! Zum World Teachers' Day wünsche ich ihnen daher endlich eine Bildungspolitik, die erkennt, was sie den Lehrerinnen und Lehrern schuldet, und endlich Schritte in Richtung mehr Unterstützung setzt“, so Dr. Günter Schmid abschließend.

  • (17.12.2018)

    Wir empfehlen die Unterzeichnung folgender Online-Petition: https://www.openpetition.eu/at/petition/online/fuer-eine-qualitative-lehramtsausbildung