Die Bildungsplattform Leistung & Vielfalt entbietet der neuen Bildungsministerin ein herzliches „Willkommen und Glückauf“!

Günter Schmid, 19.05.2016

Wir danken Ihnen, sehr geehrte Frau Bundesministerin, für den neuen Stil, den Sie mit Ihren wertschätzenden Aussagen über die Lehrerinnen und Lehrer geprägt haben. Sie machen uns Mut, daran zu glauben, dass nach einem Jahrzehnt der Stagnation – bzw. eher des permanenten Rückschritts – auch in unserem Land eine sachliche Auseinandersetzung über das so wichtige Gebiet der Bildung jenseits von Ideologien und Populismen wieder möglich sein kann. In Ihrer Person und in der akademischen Tradition, der Sie entstammen, erblicken wir Garanten dafür, dass unter intelligenten Menschen eine Diskussion auch über kontroverse Themen in einem Stil geführt werden kann, der die jeweils andere Position grundsätzlich als mögliche Denkoption respektiert und nicht in militanter Weise auf deren Ausrottung ausgerichtet ist. Wer wie Sie und wir im beglückenden Bewusstsein gedanklicher Freiheit nicht durch ideologische Scheuklappen behindert ist, weiß, dass es mannigfaltige Wege zu einem gemeinsam definierten Ziel geben kann, die allesamt der Pflege wert sind.

In diesem Sinne würden wir uns über das für uns neue Erlebnis einer ernsthaften Gesprächspartnerschaft freuen und versprechen, in eine solche unseren reichen Fundus an konstruktiven Ideen und Konzepten vorurteils- und emotionsfrei einzubringen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit und viel Freude daran, und das „ad multos annos“!

Dr. Günter Schmid  (im Namen des Vorstands)

  • (17.12.2018)

    Wir empfehlen die Unterzeichnung folgender Online-Petition: https://www.openpetition.eu/at/petition/online/fuer-eine-qualitative-lehramtsausbildung